Tel.: 06021 - 200 994  I  Fax.: 06021 - 200 995

info@hebammenpraxis-aschaffenburg.de

Hebammensprechstunde

...während der Schwangerschaft bei Beschwerden, Fragen und führen auch

Vorsorgeuntersuchungen durch. Nach der Geburt betreuen wir Sie ambulant im Wochenbett,

während der Stillzeit und bei Ernährungsfragen im ersten Lebensjahr.

 

 

Schwangerenvorsorge

 

Sie erhalten bei uns in der Praxis Vorsorgeuntersuchungen nach den Mutterschaftsrichtlinien.

Diese beinhalten Gewichts-, Blutdruck- und Kontrolle der kindlichen Herztöne,

Urinuntersuchung, Feststellung der Kindslage, Beratung zur Ernährung und Lebensführung.

 

Uns ist es sehr wichtig, die Individualität jeder Frau zu bewahren und Sie auf Ihrem Weg zu

begleiten. Gerne nehmen wir uns Zeit, Ihre Fragen zu Problemen in einem persönlichen

Gespräch zu klären

 

 

Beratung

 

Im persönlichen Gespräch mit der Hebamme können alle Fragen und Anliegen rund um die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbettzeit geklärt werden, wie z. B.

 

 - Beschwerden in der Schwangerschaft

 - Wahl der Geburtsklinik

 - Ängste vor der Geburt und/oder des Elternseins

 - Fragen zum Geburtsmodus

 - Sport in der Schwangerschaft

 - Reisen

 

 

Akupunktur in der Schwangerschaft und Wochenbett

 

Akupunktur ist eine Therapieform der traditionellen chinesischen Medizin. Sie wird auch in der Schwangerschaft, bei der Geburt und im Wochenbett eingesetzt.

In der Schwangerschaft ist die Akupunkturbehandlung sinnvoll bei Übelkeit und Erbrechen, bei Wassereinlagerungen, Karpaltunnelsyndrom, Sodbrennen, verschiedenen Schmerzzuständen wie Ischiasbeschwerden und Rückenschmerzen.

Zur Vorbereitung der Geburt kann man ab der begonnenen 37. Schwangerschaftswoche mit einer Therapie beginnen, die der Reifung des Gebärmutterhalses (Cervix) und der Verkürzung der Geburtsdauer dient. Voraussetzung ist eine komplikationslose Schwangerschaft.

Im Wochenbett dient Akupunktur zur Unterstützung der Rückbildung der Gebärmutter und bei Funktionsstörungen der Brust (Milchbildung, Milchstau, Brustentzündung).

 

 

Hebammenbetreuung nach der Geburt

 

Während der ersten Lebenswochen des Kindes, sollten Sie zu Hause die Hilfe einer Hebamme Ihrer Wahl in Anspruch nehmen. Sie begleitet Sie mit Rat und Tat in den Tagen der Gewöhnung an die neue Situation. Die Hebamme achtet auf die gesunde Entwicklung des Kindes (Ernährung, Nabel, Pflege). Für Sie selbst ist sie eine wichtige Ansprechpartnerin in einer völlig neuen Lebenssituation. Gebärmutterrückbildung, Stillprobleme oder auch ganz alltägliche Fragen – es ist einfach wichtig, eine erfahrene, kompetente Vertrauensperson zu haben. Namen und Adressen von betreuenden Hebammen erfahren Sie unter der Homepage www.hebammenhilfe-aschaffenburg.de. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben oder Ihre Hebamme nicht erreichbar sein, führen wir auch gerne – nach Anmeldung – Wochenbettbetreuung in unserer Praxis durch.

 

 

Stillberatung

 

Die Hebamme erörtert mit Ihnen Fragen und Probleme zum Thema Stillen, Abstillen, Ernährung, beginnend bereits vor der Geburt zur Vorbereitung auf das Stillen.

 

Nach der Geburt unterstützen wir Sie bei allen möglichen Fragen und Problemen. Gerne beraten wir Sie zum Thema Beikost und dem Essen am Familientisch.

 

Für einen persönlichen Termin rufen Sie uns einfach an:

06021 - 200 994

 

Oder besuchen Sie uns

in unsrer Praxis.

 

Die Hebammensprechstunde ist eine Krankenkassenleistung.

Vergessen Sie ihre Versichertenkarte nicht.

Wir begleiten Sie...